we shoot people ..... for real

 

ego-shootings - die erste Adresse für authentische Bewerbungsfotos

Wir sind Ego-Shootings und wir fotografieren in Bonn, Köln und Umgebung bzw. dort, wohin uns die Aufträge führen. Wir haben den Namen "Ego-Shootings" bewusst gewählt, weil wir bei unseren Fotoaufnahmen (Shootings) nicht nur auf die richtige Belichtung, Schärfe und den Rest der ganzen Technik achten. Nein, uns ich wichtig, was vor der Kamera passiert. Wir coachen unsere Privatkunden (Bewerbungs-
fotos, Headshots) während des Shootings bzgl. der richtigen Körperhaltung, Blick, Fokus, um das vom Kunden gewünschte Ergebnis zu erhalten. Mit unseren Geschäftskunden erarbeiten wir die gewüschte Wirkung bis ins Detail und shooten dann so lange, bis das erwartete Ergebnis erreicht oder übertroffen wird.
 

Wir bevorzugen den direkten und schnörkellosen Stil

Warum Ego-Shootings?

Wir sind geradeaus, sachlich und emotional zugleich und vor allem nehmen wir uns Zeit! Genauso sind auch unsere Fotos: Direkt, schnörkellos und perfekt gemeinsam mit euch ausgearbeitet. Eure Fotos erhaltet ihr auch schnell innerhalb von 24 bis 72 Stunden, modern als
passwortgeschützter Download und nicht mehr in Papierform (ist mit der digitalen Version jedoch jederzeit möglich). Ego-Shootings: Wir sind am guten Ergebnis interessiert!

Was sagen unsere Kunden über uns?

Super zufrieden! Ich habe schnell meinen Wunschtermin bekommen, Herr Mack arbeitet sehr professionell in freundlicher, entspannter Atmosphäre.

Johannes

Das Shooting hat sehr viel Spaß gemacht, es war lustig, interessant und das Wichtigste, es sind tolle Fotos dabei entstanden. Ich würde es immer wieder machen!

Alisa

Sehr zufrieden, gerne wieder! Ich habe kurzfristig einen Termin bekommen, das shooting war professionell und als ich am nächsten Morgen in mein Postfach geguckt habe, war ein Link zu den Fotos da. Was will man mehr!

Sebastian

Fotografie mit System! Kompetent und mit viel Zeit und Geduld während des Shootings und der Endbearbeitung des Endprodukts. Nächstes Mal gerne wieder... empfehlenswert!

Marcus

Kurzes Infovideo zu Bewerbungsfotos

Lernt den Chef kennen und schaut euch eine kurze Beschreibung eines typischen Shootings an.
 

Ihr sucht einen Fotografen in Bonn für ...


 

Moderne "Headshots": Bewerbungsfotos mit Ausdruck - Ausstrahlung - Minimalismus


Die derzeit modernen Headshots, wie hier abgebildet, sind enger zugeschnitten, minimalistischer bzgl. Auswahl des Hintergrundes, also vergleichbare Bewerbungsfotos noch vor einigen Jahren.

Was ist ein Headshot?

Ein Headshot ist die englische Bezeichnung für ein Portraitfoto, welches nur den Kopf und evtl. Teile der Schultern zeigt. Die typisch deutschen Bewerbungsfotos gehören (teilweise) ebenfalls in diese Kategorie. Durch die starke Nutzung der sozialen Medien wie Facebook, Xing, Linkedin, Instagram, SnapChat, Tinder, usw. bei denen Profilfotos selbst auf
großen Bildschirmen schnell mal nur Daumennagelgröße annehmen können, wird bei modernen Headshots der Kopf durch einen noch engeren Zuschnitt noch stärker betont. Der stärkere Zuschnitt selbst wird auch als Stilmittel eingesetzt, da der Charakter der abgebildeten Person noch wirkungsvoller zur Geltung kommt.
Fotografen in Bonn

Typischer Headshot

Auf einem typischen Headshot sind maximal der Kopf und der Schulteransatz zu erkennen.
Fotografen in Bonn

Moderner Zuschnitt

Moderne Headshots sind stärker zugeschnitten für noch cooleren Style und bessere Erkennbarkeit bei kleiner Anzeige.

Über Ego-Shootings

Wir bei Ego-Shootings mögen den direkten und schnörkelosen Stil und wir mögen gute Ergebnisse, von daher werdet ihr fotografiert, bis wir gemeinsam das maximale Ergebnis aus unserer Zusammenarbeit rausgeholt haben. Wir hören zu, beraten und arbeiten aktiv am Ergebnis. Wenn ihr mehr wollt als Hallo? Foto?, dann seid ihr bei uns richtig.

Wir fotografieren aus Leidenschaft, angefangen hat es im Teenager-Alter und analog, d.h. mit Film und Entwicklung von schwarz/weißen Fotos in der Dunkelkammer. Zuerst haben wir ordentlich gelitten, als die Digitalfotografie in Mode kam, man hängt natürlich am Flair der Dunkelkammer: Der dumpfe Geruch der Chemikalien, von leicht dumpf (Entwickler/Fixierer) bis sauer (Stopp-Bad) und der muffige Kellergeruch. War der Schmerz erstmal verflogen, eröffnete sich uns die großartige neue Welt der Digitalfotografie. Alles ist möglich und das in einer Geschwindigkeit und Qualität, dass uns fast schwummrig wurde. Umso wichtiger war es, die ganzen gelernten Möglichkeiten nur sinnvoll und dosiert einzusetzen, denn wir mögen ja den direkten, natürlichen, polarisierenden Stil.

Wir freuen uns auf euren Anruf!